Montag, 4. Juli 2022

Flottenmuseum - Die Geschichte der Schiffe mit dem Namen USS Euderion

(Übersicht)


Der Name Euderion ist seit dem 21 Jahrhundert eng verknüft mit der Raumfahrt, insbesondere mit dem Alpha Centauri Sternensystem. In den 2070er Jahren brachen die Geschwister Viktor und Tanja Euderion mit dem Kolonieschiff U.E.S. Proxima auf und besiedelten zum ersten Mal einen anderen Planeten außerhalb des Sol Systems. Ihnen zu ehren benannte die Sternenflotte bis zum heutigen Tage fünf verschiedene Raumschiffe nach diesen beiden Pionieren der frühen Raumfahrt.


Im folgenden findet ihr eine Übersicht über die fünf Schiffe. Klickt auf die Namen für den vollständigen Artikel zum jeweiligen Schiff mit Bilder und Audio- Logbüchern der Captains.


 
Die USS Euderion der Daedalus-Klasse war ein umgebauter Kreuzer der Mark III-Daedalus-Klasse, der seine Jungfernfahrt im Jahr 2165 hatte. Das Schiff wurde ursprünglich von Natasha Euderion kommandiert, der Enkelin von Viktor Euderion, dem Gründer der Proxima-Kolonie auf Alpha Centauri. Während ihrer 21 Dienstjahre leistete sie unschätzbare Arbeit für die Föderation.  Ende 2181 wurde das Schiff der Sternenflottenakademie übergeben, um als Ausbildungsschiff zu dienen. Kurz vor der endgültigen Außerdienststellung im Jahr 2186 durfte die Euderion im Beisein ihrer ehemaligen Kommandeure noch eine letzte Abschiedstour durch die Kernwelten der jungen Föderation machen, bevor sie als Museumsschiff eingemottet wurde.

 

Die zweite USS Euderion war einer von drei Prototypen der späteren Constellation-Klasse. Das auf der Proxima-Werft gebaute Schiff wurde die meiste Zeit seines Bestehens von Captain Gihlan't'aehn von Taulihna IV kommandiert, der später als geistiger Vater der Constellation-Klasse in die Geschichte eingehen sollte. Die Geschichte des Schiffes umfasst Missionen an den klingonischen und tholianischen Grenzen, den Transport von kelvanischen Würdenträgern zur Erde, um einen Friedensvertrag zwischen der Föderation und dem Kelvan-Imperium zu unterzeichnen, oder die Beobachtung der Entstehung der sogenannten Typhon-Expanse durch einen Großén Vogel der Galaxis. Das außer Dienst gestellte Schiff kann heute im Jonathan Archer Flotten Museum besichtigt werden.

 

NEW ORLEANS-Klasse 
 USS Euderion NCC-62470 
(2343-2349) (Beitrag in Arbeit)

Das dritte Raumschiff namens Euderion war eine Fregatte der New-Orleans-Klasse, die eine relativ kurze Existenz hatte. 2349 verschwand das Schiff und seine Besatzung spurlos. Bis heute wurde nie aufgeklärt, was mit ihr passiert ist. (Geschichte dieses Schiffes ist noch in Produktion) 

 

AKIRA-Klasse 
USS Euderion NCC-79541 
(2373-2376) (Beitrag in Arbeit)

Die vierte USS Euderion war ein schwerer Kreuzer der Akira-Klasse, der für taktischere Missionen entwickelt wurde. Der Jungfernflug fand 2373 statt, doch schon drei Wochen später geriet das Schiff in die ersten Scharmützel mit den Klingonen, nachdem diese den Vertrag von Khitomer gekündigt hatten. Das Schiff wurde derzeit von Commander Colin Henry kommandiert. Als der Konflikt mit den Klingonen direkt in den Dominion-Krieg eskalierte, übernahm Captain Saraja Brennan das Kommando. Unter ihrem Kommando absolvierte die Euderion in den nächsten zwei Jahren fast 100 Missionen und zerstörte während des Krieges über 50 Dominion-Schiffe. Die Euderion nahm an der letzten Schlacht um Cardassia Prime teil, die sich später als das Ende des Dominion-Krieges herausstellen sollte. Das Schiff wurde so stark beschädigt, dass es zu einer Werft zurückgeschleppt werden musste, wo es außer Dienst gestellt und in seine Einzelteile zerlegt wurde. 

 

AKIRA-Klasse (2381 überholt) 
USS Euderion NCC-79541-A 
(seit 2376 - bis heute) (Beitrag in Arbeit)

Als die vorherige USS Euderion demontiert wurde, stellte sich heraus, dass große Teile des Schiffes noch verwendbar waren, und es wurde beschlossen, sie für den Bau eines neuen Raumschiffs der Akira-Klasse zu verwenden. Da fast ein Drittel der Komponenten wiederverwendet werden konnte, entschied man sich für den Namen Euderion-A. Für vier Jahre übernahm Captain Ellen Delia, die erste Kelvanerin der Sternenflotte, das Kommando. 2381 wurde das Schiff komplett modernisiert und mit einem Quanten Slipstream-Antrieb ausgestattet. Außerdem wurden einige der taktischen Systeme durch wissenschaftlichere Komponenten ersetzt, sodass das ehemalige Kriegsschiff nun auch Forschungsmissionen absolvieren konnte. 

Samstag, 21. Mai 2022

Infinity and Beyond #20: Über die Arbeit als Synchronschauspieler: Im Gespräch mit Sascha Krüger


The Boys are back in Town!

Nachdem Basti & Tim ihre Mikrofone letzten Monat an unsere werten Euderion Mädels abgetreten haben (an dieser Stelle nochmal vielen Dank an Brina, Miri & Amelie für ihren überaus unterhaltsamen und vor allem gelungen Start in die Podcastwelt!) sind unsere beiden Podcastpiloten wieder selbst am Steuer! Mit im Gepäck haben sie einen wahren Marathonpodcast vollgepackt mit Euderion-News, Infos, Ankündigungen, sowie allerlei Ausblicke auf eine Vielzahl von Filmen und Serien die sich da am Horizont abzeichnen.
Im zweiten Teil dieser Folge sprechen Basti & Tim mit unserem langjährigen Euderion Freund Sascha Krüger, seines Zeichens Trekkie (NICHT TREKKIE-FAN!!!!) und vor allem Synchronschauspieler, über seinen Weg hin in dieses so bemerkenswerte Metier, dass den Meisten von uns internationale Serien und Filme erst wirklich zugänglich macht. Das dies nicht unbedingt selbstverständlich ist hört ihr wie gesagt im zweiten Teil unserer Folge.

Ihr seht also, auch in dieser Folge sollte wieder für jeden unter euch Zuhöhrenden wieder das ein oder andere spannende Thema dabei sein.

Doch der Reihe nach!

LETS CELEBRATE!



Seit unserem letzten Talk hat sich nämlich bei uns so einiges getan was es mit euch zu teilen gibt. Am spannendsten für euch Fans und Unterstützer da draußen sollte wohl folgende Ankündigung sein: Die Euderion feiert Geburtstag! Doch ihr müsst nicht direkt loslaufen und Geschenke kaufen. Unsere Party planen wir nämlich für das kommende Jahr und große Dinge benötigen eben etwas mehr Planungszeit! Am 17. Juni 2023, um genau zu sein, wollen wir dann mit euch unser 20 jähriges Jubiläum in Form einer großen Euderion „Infinity-Con“ zelebrieren. Über wie, wann, wo und das Programm wollen wir euch in den kommenden Wochen und Monaten auf unserer Facebookseite sowie natürlich über diesen Podcast informieren. Bleibt also gespannt was wir uns für diesen ganz besonderen Tag einfallen lassen. Eines sollte an dieser Stelle aber definitv noch erwähnt werden: Dieser Tag soll nicht allein im Zeichen der Euderion stehen. Wir wollen gemeinsam mit EUCH, unseren Freunden, Fans und Unterstützern, feiern und GEMEINSAM unser Lieblingsfranchise und sein Fandom mit all seinen Aspekten feiern. Denn ohne euch, euer Feedback und eure Reaktionen auf unsere Projekte hätte unsere Gruppe wohl nie dieses stattliche Alter erreicht. Solltet ihr also eine großartige Idee haben, wie wir diesen besonderen Tag noch besser gestalten können, zögert nicht euch bei uns zu melden! Für diejenigen unter euch, die bereits mit dem Gedanken spielen teilnehmen zu wollen empfiehlt sich ein Besuch auf unserer Veranstaltungsseite auf Facebook. Gebt uns doch einfach unverbindlich bescheid, ob ihr Interesse an unserer Veranstaltung habt. Dies würde unsere Planung um ein Vieles vereinfachen!
 
 
UND DIE NOMINIERTEN SIND…

Wie aus dem Nichts erreichte uns dann Anfang Mai die Nachricht, dass wir bzw. unsere Filme in drei Kategorien des neu ausgerufenen Fan Film Awards der Australischen (!) Seite Trekzone.org nominiert wurden. Diese Nominierungen waren umso erstaunlicher, da man sich bei solchen Film Awards normalerweise aktiv um eine Nominierung bewerben muss, indem man seine Filme für bestimmte Kategorien einreicht, was wiederum einer kleinen Bearbeitungsgebühr bedarf. Wir hatten uns aber nie um eine derartige Nominierung bemüht. „Trekzone“ geht die Sache nun aber anders an und möchte generell allen Fanfilmen des vergangenen Jahres eine Chance geben einen Preis in einer der vielen ausgelobten Kategorien einzuheimsen. Unsere allgemeine Überraschung war also durchaus groß als wir erfuhren, dass unser Outtakevideo unseres Filmes „RISA“ unter den vier Nominierten der Kategorie „Best Gag Reel“ antritt. Weiterhin geht unser upgegradetes AKIRA CLASS Modell, welches erstmals in unserem aktuellen Film „Trust & Loyalty“ zum Einsatz kam, in das Rennen um das „BEST HERO SHIP“, sprich das beste Heldenschiff einer Fanfilm Produktion. Nicht zuletzt ist der Trekzone Jury die Musik unseres Introsong-Komponisten Ronald Kah aufgefallen. Auch er geht somit also in das Rennen um die beste Musik.
Die große Verleihung der Fan Film Awards wird dann am 8.Juni auf dem Youtubekanal von Trekzone zu sehen sein. Drückt uns doch die Daumen wenn ihr wollt. Wir tun es auf jeden Fall!



UNSERE NOMINIERUNGEN





AUSSENMISSIONEN 2022
 
Natürlich wollen wir euch in diesem Podcast auch über unsere geplanten Aussenmissionen informieren. Vor allem zwei Highlights zeichnen sich in diesem Jahr ab. So fahren Miri, Tom & Basti, sowie Exocomp C.A.R.L. Anfang Juni nach Bonn zur diesjährigen Fedcon. Dieses mal werden wir keinen eigenen Stand haben. Ihr dürft uns aber natürlich jederzeit ansprechen. Wir freuen uns immer über einen kleinen Plausch (was dieser 4-Stunden Podcast wohl beweisen dürfte! ;).

Neben der Fedcon gibt es aber noch ein weiteres Ereignis welches ihr euch für dieses Jahr definitiv in euren Kalender eintragen solltet. Unsere Freunde von der U.S.S Vision (Siehe Podcast Folge 4) feiern am 20. und 21. August in der Stadthalle Münster-Hiltrup den fünften Geburtstag ihres Vereins. Wir als Euderion Infinity wurden freundlicher Weise auch eingeladen und werden mit einem eigenen Stand sowie kleinem Greenscreenhintergrund vor Ort sein. Wenn ihr also immer schonmal Münster besuchen wolltet und nur eine Entschuldigung gesucht habt dies auch zu tun wäre nun eure Gelegenheit! Moderiert wird das große Jubiläumsevent übrigens von niemand geringerem als von Fanfilm Legende Robert Amper alias Captain Robert. T. Norad vom Raumschiff Highlander. Wie sagte schon ein weiterer Captain: "Das wird sicher ein Spaß!"

Die USS Vision feiert Geburtstag! Und wir sind dabei. Besucht uns a, 20. & 21.August
an unserem Stand in der Stadthalle Münster-Hiltrup



AUF ZUM SYNCHRON...oder so ähnlich

Für unser großes Interview in dieser Folge konnten wir dieses Mal einen weiteren Gast aus dem Umfeld der Star Trek Tafelrunde "Hermann Darnell" gewinnen: Sascha Krüger.
Sascha, den der ein oder andere eventuell noch als Freddy Bee kennen mag, ist Trekkie, Schauspieler und nun bereits seit vielen Jahren Synchronschauspieler. Stand Mai 2022 hat Sascha bereits 285 Sprechrollen (Quelle: Synchronkartei.de) übernommen, darunter auch Rollen in den Serien Star Trek Lower Decks & Star Wars: The Book of Boba Fett.
 
Synchronsprecher und Trekkie: Sascha Krüger
Bild von: farbtonwerk.de

Basti & Tim interessieren sich selbst sehr für das Thema Synchronisation. So ist sie es doch erst, die den Meisten von uns internationale Serien, Filme, Dokumentationen, Spiele und Medien vielfältigster Art und Weise erst zugänglich macht. Ein Punkt der den meisten Konsumenten wohl nicht immer hundertprozentig bewusst sein dürfte, wenn wieder einmal online oder im Bekanntenkreis etwas abschätzig über die angeblich so "grottige" Synchronisation der eigenen Lieblingsserie geschimpft wird.
Diesen Umstand wollen wir mit diesem Gespräch etwas entgegen wirken und darüber hinaus ganz tief in den Arbeitsalltag und die Arbeitsweise von Synchronsprechern eintauchen. Wir sprechen mit Sascha u.a. darüber wie man überhaupt Synchronsprecher wird, wie viel Arbeit wirklich in der perfekten Synchronisation steckt, was eine gute Synchronisation ausmacht und wie wenig Spaß Produzenten und Studios beim Thema Geheimhaltung wirklich verstehen.

An dieser Stelle möchten wir Sascha zum einen für dieses offene und ausführliche Gespräch bedanken, indem er uns einen ungeahnt tiefen und spannenden Einblick in seinen Arbeitsalltag gegeben hat als auch für seine Arbeit selbst. Einer Arbeit,  die es sowohl uns selbst als auch ganz neuen Generationen von Film und Serienfans ermöglicht, sich in ihrer eigenen Sprache ganz auf die Geschichten selbst konzentrieren zu können, die sie gerade sehen und hören ohne, dass sie sich selbst um eine Übersetzung kümmern müssen.

Nun aber genug der vielen, vielen Worte. Wir wünschen wie immer viel Spaß und Freude mit unserem neuen Podcast!

Basti, Tim & Sascha!


Weitere Themen in dieser Folge:

  • Tims Youtube Kanal
  • Wann gibt´s den nächsten Euderion Film?
  • Basti, Tim & Tom haben mal wieder mit Trey gequatscht
  • Neue Technik!
  • Unsere Eindrücke von Picard Staffel 3
  • Was ist los im Hause Paramount?!?
  • Trailer, Trailer, Trailer!!!!

Kontakt zu uns:
podcast@euderion.berlin

 Timecodes


00:00:00 – 00:10:03    REITTIERE, RÜCKBLICKE & NERDS MIT ZU VIEL KOHLE

00:10:03 – 00:20:57   ZOCKER TIM

00:20:57 – 00:39:58    EUDERION NEWS: DIE EUDERION JUBILÄUMSCON 2023 / TREKZONE FANFILM AWARDS / DREHVORBEREITUNGEN / BASTIS NEUE TECH / TREYS CORE MATTER/ FEDCONVORBEREITUNGEN / VISION GEBURTSTAG IM AUGUST

00:39:58 – 00:50:11    EINDRÜCKE STAR TREK PICARD SEASON 3

00:50:11 – 01:02:17    WAS IST LOS IM HAUSE PARAMOUNT? VON DER NICHT-VERÖFFENTLICHUNG VON PRODIGY & STRANGE NEW WORLDS

01:02:17 – 01:06:52    PODCASTTIP: THE SHUTTLEPOD PODCAST

01:06:52 – 01:10:30    SEKTION 31…DER FILM?

01:10:30 – 01:33:53    NEUE SERIEN & FILME : FOR ALL MANKIND / THE ORVILLE STAFFEL 3 / GOT HOUSE OF DRAGONS / KENOBI / LIGHTYEAR /AVATAR / JURASSIC WORLD 3 / PREHISTORIC PLANET

01:33:53 – 01:40:54    WORAUF WIR UNS FREUEN

 

SASCHA KRÜGER IM INTERVIEW


01:40:54 – 01:47:22    VORSTELLUNG SASCHA KRÜGER

01:47:22 – 01:56:16    SASCHAS WEG ZUM STAR TREK FAN

01:56:16 – 02:01:03    SERIEN ABSEITS VON STAR TREK

02:01:03 – 02:09:03    VON STAR TREK & SHAKESPEAR  

02:09:03 – 02:14:44    VON DER PRÄSENS VON STAR TREK, ERSTEN EINDRÜCKEN  DES SYNCHRONLEBENS & ERSTEN CONVENTIONS

02:14:44 – 02:26:15    EXKURS: DAEDALUS CON
AUF DEM WEG ZUM SYNCHRONSCHAUSPIELER

02:26:15 – 02:30:02    ERSTES INTERESSE AN SYNCHRONISATION & LIEBLINGSSTIMMEN

02:30:02 – 02:35:15    DAS BESONDERE AN DER DEUTSCHEN SYNCHRONKULTUR

02:35:15 – 02:51:12    VON DER ERSTEN IDEE ZUM ERSTEN SYNCHRONAUFTRAG – DER WEG ZUM SYNCHRONSCHAUSPIELER

02:51:12– 03:03:12    SASCHAS „ALLTAG“ / DIE BESETZUNG DER ROLLEN

03:03:12 – 03:08:55    VORSICHT GEHEIM! / VORBEREITUNG AUF DIE ROLLE /  

03:08:55 – 03:14:13    DIALEKTE, EMOTIONALE VERBINDUNGEN UND SONSTIGE HERAUSVORDERUNGEN

03:14:13 – 03:21:42    SASCHAS LIEBLINGSROLLEN / SYNCHRO ABSEITS VON FILM & TV

03:21:42 – 03:29:24    EIN NERDTRAUM: DIE SYNCHRO VON LOWER DECKS & BOOK OF BOBA FETT / NOCH MEHR GEHEIMHALTUNG

03:29:24 – 03:39:56    DER TRICK HINTER EINER ÜBERZEUGENDEN SYNCHRO /SYNCHRONARBEIT WÄHREND DER PANDEMIE

03:39:56 – 03:47:02    DER MEHRWERT DER SYNCHRONISATION

03:47:03 – 03:59:34    ZUKUNFT, GEGENWART & LETZTE WORTE

03:59:34    VERABSCHIEDUNG


Shownotes und Linksammlung

Veranstaltungsseite der geplanten
Euderion Jubiläumscon im kommenden Jahr
(2023)

Link zum Stream der 2022er Fan Film Awards von Trekzone

Komplette Liste aller Nominierter für die Fan Film Awards von Trekzone
 

Sascha Krüger Online

Homepage von Sascha Krüger

Sascha Krüger auf Instagram

Saschas Youtube Kanal
(Daedalus Con Videos Hier!)


Openingvideo der Daedalus Con
2012



Sonstiges

Tims Youtubekanal
zum Thema "Lets Plays" und gelegentlichen Rantvideos


Shuttlepod Podcast
mit Connor Trinneer & Dominic Keating


Kanal unseres texanischen Freundes Trey

Hier geht´s zu unseren Freunden von der U.S.S. Vision

Hier geht´s zu unseren Freunden von  Star Trek Tafelrunde "Hermann Darnell"  Potsdam Babelsberg

  Trailer

For all Mankind (Apple +)
Staffel 3 ab 10.Juni

Orville (Disney+)
Staffel 3 ab 02.Juni

GOT: House of Dragons (HBO)
Premiere am 21.August


Kenobi (Disney+)
Premiere am 27.Mai

Lightyear
Start 17.Juni

Avatar 2
Start Weihnachten 2022


Jurassic World 3
Premiere 8.Juni


Prehistoric Planet (Apple+)
23.Mai


Love, Death & Robots (Netflix)
Staffel 3 seit 20.Mai verfügbar



Euderion Infinity Online

Euderion Infinity Blog

Euderion auf Facebook

Euderion Infinity auf Youtube

Euderion Infinity bei Twitter